Wärmepumpen

Luftwärmepumpen entziehen der Aussenluft Energie und wandeln diese in Raumwärme und Warmwasser um.  Diese Systeme sind in der Errichtung und Installation erheblich günstiger als Sole Wärmepumpen.

Buderus Prospekt „Wärmepumpe“

Eine  Brauchwasser-Wärmepumpe kann nicht nur unabhängig vom bestehenden Heizsystem, sondern in der Variante mit Wärmetauscher auch in Verbindung mit einer Solaranlage, Photovoltaik oder einem konventionellen Wärmeerzeuger genutzt werden. So sorgt sie insbesondere im Sommer für eine effiziente Warmwasserbereitung, denn der Betrieb eines Heizkessels ist überflüssig. Zusätzlich profitieren Sie ganz nebenbei von nützlichen Zusatzfunktionen – z.B., wenn Sie die Wärmepumpe im Vorratskeller aufstellen: Sie werden mit warmem Wasser versorgt und Ihre Lebensmittel werden durch den Pumpenbetrieb gekühlt. Aber auch die Kellerentfeuchtung ist möglich
Link auf Buderus Prospekt „Brauchwasserwärmepumpe“
Bei einem bestehenden Warmwasserboiler kann eine wandhängende Wärmepumpe einfach und schnell nachgerüstet werden

SolAir Brauchwasserwärmepumpe

Warmwasser aus eigenem Strom - Das SolAir

Prinzip.
Ihre Photovoltaikanlage kann perfekt für die solare Brauchwasserbereitung durch eine Luftwärmepumpe ergänzt werden. Hierzu
wird der eigene, durch die PV Anlage produzierte Strom mittels einer Wärmepumpe zur Warmwasserbereitung verwendet - also Warmwasser zum Nulltarif.